KunstforumPanorama_Slider_Desc
ElkeMeyerStonies_Slider
BarbaraPier_Slider
GabrieleKurthSchell_Slider_neu
EleRunge_Slider_neu
BarbaraGuthmann_Slider
Marina Krog Plissee, Aquarius
PamelaCoates_Slider
AnnaWuerth_Slider_neu
M.Hahn EFFIE BRIEST 30 x 15 x3cm 2018
A.Reher_Tableaux "und stopp!"_LW 15 x 15 cm, handcolorierte Foto
MonaWolfs_Slider
Martina Detjen_apocalypse1_ 90x70cm_Direktdruck auf AluDibond_20
K. Ortleb_Slider
SibylleHauswald_Slider
KarinLieschke_Slider
JacquelineChristiansen_Slider
ChristinaQuilitsch_Slider
H.SchulzMons_Slider
AstridKrueger_Slider
AnjaWitt_Slider
Monika Lutz_Slider
JulianeSommer_Slider
JohannaWunderlich_Slider
ViktoriaMeienburg_Slider
Julia Hühn-eSimon_Netzwerk_Stolagefilzt_2020
Heike Suzanne Hartmann-Heesch_Slider
CarmenHillers_Slider
FrancescaCogoniHempling__Slider
KatrinMüller_Slider
AndreaRausch_Slider
ArianeForkel_Slider
UteMetaKühn_Slider
AstridVehstedt_Slider
GabrieleWendland_Slider_neu
UlaDahm_Slider_neu
KarinWeissenbacher_Slider
Helga Albrecht ·Stiller Ozean · 20217 · 3 Fotografien
GiselaMeyerHahn_Slider
TillaLingenberg_Slider
HalinaBober_Sliderfoto
HannaMalzahn_Sliderfoto
AnnaAnderson_Sliderfoto
KerstinPetersen_Sliderfoto
BarbaraLorenzHoefer_Slider
MarciaLemkeKern_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steinzeug Kräuterhalter
farmersm.doc
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
GundulaThors_Slider
AlexandraHinzWladyka_Slider
x-default
MargittaSchenk_Slider
KorneliaKirwald_Slider
JuttadeVries_Slider
LillimorMahlstaedt_Slider
Claudia_Ruediger_Slider
GabrieleWalter_Slider
PetraKlischat_Slider
CarolinBeyer_Slider
UrsuUnbehaun_Slider
SusanneBehrens_Slider
Marjon_Reinsberger_Slider
Simone Fezer_Detail Ausstellungsansicht tipping point_Glasmuseum
claudia_hoffmann_Slider
Holstein-Sturm_Slider
2020-05-27_16-17-22_649x
MaraScholz_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
SibylleHoffmann_Slider_neu
GiselaMilse_Slider_neu
UrsulaVerburg_Slider_neu2
Bettina-Niemeyer_Slider
Essaouira_2015_Annette_Falck
Daria Karmina Iossifova_Sliderfoto
Ute Wilke-Du-und-Ich-175x145cm-Acryl-und-Pigmente-auf-ungrundier
MariaJankovaNoller_Sliderfoto
Marouf_Sliderfoto
1 Almut E. Broër earth hour I watercolor 35x50cm 2018
Eva Wehdemeyer_Sliderfoto
Andrea Meyer_Sliderfoto
HeidemariaThiele_Sliderfoto
UlrikeSchuechler_Sliderfoto
Anne Schroeder, Meise, Monotypie, 2019
Katja de Vries_Sliderfoto
KarinNennemann_Sliderfoto_Foto_KerstinSchomburg
Ulrike Isensee_sliderfoto
Anne Andersson_sliderfoto
Gudrun Arp_sliderfoto
SONY DSC
Ingrid Ullrich_sliderfoto
Alexandra Albrand_sliderfoto
Ana Miceva_Sliderfoto
Ewelina_Nowicka_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
ElkePieprzyk_Slider_neu
BibiGündisch_Slider_neu2
Christine Grandt Treibholzkunst-SiSaSägezahn-Assemblage-2020
Claudia Craemer_Sliderfoto
previous arrow
next arrow
PlayPause

Claudia Hoffmann

Bildende Kunst I Skulptur

Kontakt
cmmhoffmann@t-online.de
www.cmmhoffmann.de

Fotos © Hans Dieter Kellner, Ursula Sonnenberg

geb. 1956
1976 – 83 Studium der Freien Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste Hamburg
Klasse KP Brehmer und Franz Erhard Walter
Ausstellungen im In- und Ausland seit 1986
Lebt und arbeitet in Seevetal

Pflanze als Gegenüber
Der Impuls zum bildnerischen Gestalten entspringt einer Begegnung: Das Gegenüber betrachtend bin ich besonders als Künstlerin in erster Linie Empfänger. Überwältigt von visuellen Erscheinungsformen treibt mich die Neugierde und das verstehen wollen und ich werde so auch zur Fragenden.

Pflanzliche Formen sind für mich von besonderem Interesse. Ihre Formenvielfalt zieht mich unmittelbar in ihren Bann, insbesondere ihre räumlichen Strukturen. Die einzelnen Gliederungselemente einer Pflanze verraten komplexe Zusammenhänge innerhalb der eigenen Struktur und ihrem Umfeld.
Zwischen Wurzelwerk, Stiel oder Stamm, Blatt und Blüte, bis hin zur Frucht offenbart die Pflanze ihre Beziehungen zwischen ihrem Inneren und dem Äußeren und gibt ebenso Einblick in ihre dynamischen Prozesse. Das sind allesamt Aspekte, die schließlich die ganze Gestalt der Pflanze ausmachen.

Das Gestalthafte steht im Mittelpunkt meiner künstlerischen Intention. Was ich vom Pflanzlichen aufgreife wird durch meinen Arbeitsprozess in mehr oder weniger stark abstrahierte Formelemente übersetzt. Mit dieser Abstraktion schaffe ich mir ein eigenes Formenvokabular, das sich einer naturhaft vegetativen Nachahmung entschieden entzieht. 
Dieses Vokabular entspricht den Bauformen der Natur, die in meiner Arbeit auch Wesensverwandlungen unterworfen werden können: schwer kann auch leicht sein, eine Negativform kann umgekehrt gesehen auch ein Formbehältnis werden und steinernes Material kann auch unversehens den Eindruck organischer Weichheit vermitteln.

Auf diese Weise beziehen meine Bildräume ihre Spannung aus dem Zusammenspiel von Fläche und Vertiefung, malerischer Expression und grafischer Präzision, während die skulpturalen Raumbilder zu minimalistischen Strukturen abstrahiert sind.
Sie changieren zwischen zwei- und dreidimensionalem Bild mit dem Ziel, die inhärente formale Ordnung des Floralen sichtbar werden zu lassen.

Cookie Hinweis von Real Cookie Banner