KunstforumPanorama_Slider_Desc
ElkeMeyerStonies_Slider
BarbaraPier_Slider
GabrieleKurthSchell_Slider_neu
EleRunge_Slider_neu
BarbaraGuthmann_Slider
Marina Krog Plissee, Aquarius
PamelaCoates_Slider
AnnaWuerth_Slider_neu
M.Hahn EFFIE BRIEST 30 x 15 x3cm 2018
A.Reher_Tableaux "und stopp!"_LW 15 x 15 cm, handcolorierte Foto
MonaWolfs_Slider
Martina Detjen_apocalypse1_ 90x70cm_Direktdruck auf AluDibond_20
K. Ortleb_Slider
SibylleHauswald_Slider
KarinLieschke_Slider
JacquelineChristiansen_Slider
ChristinaQuilitsch_Slider
H.SchulzMons_Slider
AstridKrueger_Slider
AnjaWitt_Slider
Monika Lutz_Slider
JulianeSommer_Slider
JohannaWunderlich_Slider
ViktoriaMeienburg_Slider
Julia Hühn-eSimon_Netzwerk_Stolagefilzt_2020
Heike Suzanne Hartmann-Heesch_Slider
CarmenHillers_Slider
FrancescaCogoniHempling__Slider
KatrinMüller_Slider
AndreaRausch_Slider
ArianeForkel_Slider
UteMetaKühn_Slider
AstridVehstedt_Slider
GabrieleWendland_Slider_neu
UlaDahm_Slider_neu
KarinWeissenbacher_Slider
Helga Albrecht ·Stiller Ozean · 20217 · 3 Fotografien
GiselaMeyerHahn_Slider
TillaLingenberg_Slider
HalinaBober_Sliderfoto
HannaMalzahn_Sliderfoto
AnnaAnderson_Sliderfoto
KerstinPetersen_Sliderfoto
BarbaraLorenzHoefer_Slider
MarciaLemkeKern_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steinzeug Kräuterhalter
farmersm.doc
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
GundulaThors_Slider
AlexandraHinzWladyka_Slider
x-default
MargittaSchenk_Slider
KorneliaKirwald_Slider
JuttadeVries_Slider
LillimorMahlstaedt_Slider
Claudia_Ruediger_Slider
GabrieleWalter_Slider
PetraKlischat_Slider
CarolinBeyer_Slider
UrsuUnbehaun_Slider
SusanneBehrens_Slider
Marjon_Reinsberger_Slider
Simone Fezer_Detail Ausstellungsansicht tipping point_Glasmuseum
claudia_hoffmann_Slider
Holstein-Sturm_Slider
2020-05-27_16-17-22_649x
MaraScholz_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
SibylleHoffmann_Slider_neu
GiselaMilse_Slider_neu
UrsulaVerburg_Slider_neu2
Bettina-Niemeyer_Slider
Essaouira_2015_Annette_Falck
Daria Karmina Iossifova_Sliderfoto
Ute Wilke-Du-und-Ich-175x145cm-Acryl-und-Pigmente-auf-ungrundier
MariaJankovaNoller_Sliderfoto
Marouf_Sliderfoto
1 Almut E. Broër earth hour I watercolor 35x50cm 2018
Eva Wehdemeyer_Sliderfoto
Andrea Meyer_Sliderfoto
HeidemariaThiele_Sliderfoto
UlrikeSchuechler_Sliderfoto
Anne Schroeder, Meise, Monotypie, 2019
Katja de Vries_Sliderfoto
KarinNennemann_Sliderfoto_Foto_KerstinSchomburg
Ulrike Isensee_sliderfoto
Anne Andersson_sliderfoto
Gudrun Arp_sliderfoto
SONY DSC
Ingrid Ullrich_sliderfoto
Alexandra Albrand_sliderfoto
Ana Miceva_Sliderfoto
Ewelina_Nowicka_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
ElkePieprzyk_Slider_neu
BibiGündisch_Slider_neu2
Christine Grandt Treibholzkunst-SiSaSägezahn-Assemblage-2020
Claudia Craemer_Sliderfoto
KathrinBickMüller4_Slider
previous arrow
next arrow
PlayPause

Alexandra Hinz-Wladyka

Bildende Kunst

Kontakt
www.alexandra-hinz-wladyka.de | alex-art@gmx.de

Fotos © Alexandra Hinz-Wladyka

Alexandra Hinz-Wladyka, geboren 1963 in Danzig. Freischaffende Künstlerin in den Disziplinen künstlerische Fotografie, Video und Malerei. Diplomabschluss der staatlichen Kunstschule für bildenden Künste in Gdingen. Seit 1989 lebt und arbeitet sie in Hamburg und seit 2013 in Bonn. Mitgliedschaft in BBK Hamburg, BBK Bonn und der GEDOK Hamburg. Ihre Werke wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Alexandra Hinz-Wladyka war Kuratorin einiger internationaler Kunstprojekte.

Ausstellungen (Auswahl) – 2020: DIE GROSSE, Museum Kunstpalast Düsseldorf / „Time(dis)placement 2“, Fotografie und Neue Medien, Kunsthaus Troisdorf / „Doppelpass“ Künstlerforum Bonn / 2019: DIE GROSSE, Museum Kunstpalast Düsseldorf / „Zeitzeichen – Zeitgleich 2019“ BBK e.V. Berlin, „Postdigital“ Alte Druckerei Sinzig / 45 Jahre BBK Bonn, Kunstverein Siegburg / 2018: 7 Triennale der Photographie Hamburg, Galerie der GEDOK, Hamburg / „Doppelpass“ Städtische Galerie MDK Zgorzelec, PL / „Genius Loci“ Künstlerforum Bonn  / 2017 „Nähe und Distanz“ Galerie ArtSpace K2 Remagen / Galeria Debiut, Gdynia, PL / Galeria Przestrzen Sztuk, Natur-Humanistische Universität Siedlce, PL / Städtische Galerie CPK  Warschau, PL / 2016: Städtische Galerie Troisdorf / 9.0 Jahre GEDOK Hamburg / 2015: Galerie im Stammelbacher Speicher Hildesheim / Haus der Theatergemeinde Bonn / 2014: Künstlerforum Gärtnerhaus Bonn/ 40 Jahre BBK Bonn, Haus an der Redoute Bonn / Künstlerforum Remagen  / 2013: Kunstraum Remigius, Bonn / 2012: BBK Schleswig-Holstein / Kunstverein Heide, Museumsinsel / 2011: Hamburg Art Week, Chilehaus Hamburg / Städtische Galerie Wismar / Galerie Forum Lindenthal, Köln / L’Art Conterporain S’Expose, Aix en Provence, F / 2010: Fabrik der Künste Hamburg / 2009: Turn-Berlin-Galerie Berlin / Galerie im IPP e.V. Greifswald / 2007: Günter Grass Stiftung, Stadtwaage Bremen / Frauen Museum Bonn / 2006-2005 Nord ArtKiC Büdelsdorf / Galerie Baltische Oper, Danzig PL / St.Johannis, Hamburg / 2003: Cultur&Contact, Vers Pont de Gard, F / 2001: Centre Culturel Allemand, Montpellier, F.

Kuratorische Leitung: 2019: Internationale Ausstellung für Fotografie und Neue Medien „Time(dis)placement 2“, Städtische Galerie Kunsthaus Troisdorf / 2018-2017: Deutsch-Polnische Ausstellung und Künstlerbegegnung „Genius Loci“, Warschau-Bonn / 2016: Internationale Ausstellung für Fotografie und Neue Medien „Time(dis)placement“, Städtische Galerie Kunsthaus Troisdorf / 2013:„Entzeitlicht“, Beitrag zum XIII. UNESCO Welttag der Poesie, Kunstraum Remigius KHG-Bonn, Co-Kuratorin / 2010: Multimediales Spektakel, gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und dem Generalkonsulat der Republik Polen, Fabrik der Künste, Hamburg.

Statement
Mich interessiert das komplexe Spannungsverhältnis zwischen der Fotografie und Malerei zueinander. Die Geschichte beider Kunstgattungen bedeutet für mich eine kontinuierliche Fortsetzung der gegenseitigen Bedingung und Impulswirkung. In beiden Genres versuche ich die täglich angeschaute, daher kaum bewusst wahrgenommene Welt, in noch ungesehenem Licht zu zeigen und ihr neues Gesicht zu geben. Die Atomisierung von Zeitlichkeit kann derart schöpferisch umgestaltet werden – zur plastisch angeordneten Visualisierung von Existenz.

Die Fotografie ist eines meiner Werkzeuge, um auf poetische Art das Unbekannte zu erfassen. Ich improvisiere damit was mir Licht und Schatten, Raum und atmosphärische Dichte in diesem Augenblick offengelegt haben. In Aufnahmen von der Realität versuche ich hinter der Transparenz – einer ungesicherten menschlichen Existenz – Inhalte zu erblicken, und mit ihnen mein Leben und das Erlebte mit Bedeutung und Erfahrungswerten zu füllen.

Innerhalb dieses Gesamtkonzepts bildet die Malerei eine visuelle Aufzeichnung meiner Auseinandersetzung mit der Existenz, mit Zeit und Vergänglichkeit. Ich versuche die flüchtigen Zustände und Emotionen darin festzuhalten. In meinen Bildern formuliere ich alle Zeichen neu, die Teil unserer Zeitordnung sind und uns an nahe und ferne Vergangenheit, an längst versunkene Mythen erinnern; anders gesagt: Ich rufe Ahnungen hervor, die uns auf tiefe existenzielle Erfahrungen verweisen. Die verschiedenen Perspektiven dort funktionieren wie organische Verknüpfungen zwischen dem Heute und der Relativität aller menschlichen Zeit. Die Gegenstände an sich liegen oft wie im Dazwischen – auf der wesentlichen Grundlage des Aufgehoben-Seins. „Alles hat seine Zeit, Augenblicke des Seins in Augenblicken des Schaffens“ A.Hinz-Wladyka

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner