KunstforumPanorama_Slider_Desc
ElkeMeyerStonies_Slider
BarbaraPier_Slider
GabrieleKurthSchell_Slider_neu
EleRunge_Slider_neu
BarbaraGuthmann_Slider
Marina Krog Plissee, Aquarius
PamelaCoates_Slider
AnnaWuerth_Slider_neu
M.Hahn EFFIE BRIEST 30 x 15 x3cm 2018
A.Reher_Tableaux "und stopp!"_LW 15 x 15 cm, handcolorierte Foto
MonaWolfs_Slider
Martina Detjen_apocalypse1_ 90x70cm_Direktdruck auf AluDibond_20
K. Ortleb_Slider
SibylleHauswald_Slider
KarinLieschke_Slider
JacquelineChristiansen_Slider
ChristinaQuilitsch_Slider
H.SchulzMons_Slider
AstridKrueger_Slider
AnjaWitt_Slider
Monika Lutz_Slider
JulianeSommer_Slider
JohannaWunderlich_Slider
ViktoriaMeienburg_Slider
Julia Hühn-eSimon_Netzwerk_Stolagefilzt_2020
Heike Suzanne Hartmann-Heesch_Slider
CarmenHillers_Slider
FrancescaCogoniHempling__Slider
KatrinMüller_Slider
AndreaRausch_Slider
ArianeForkel_Slider
UteMetaKühn_Slider
AstridVehstedt_Slider
GabrieleWendland_Slider_neu
UlaDahm_Slider_neu
KarinWeissenbacher_Slider
Helga Albrecht ·Stiller Ozean · 20217 · 3 Fotografien
TillaLingenberg_Slider
HalinaBober_Sliderfoto
HannaMalzahn_Sliderfoto
AnnaAnderson_Sliderfoto
KerstinPetersen_Sliderfoto
BarbaraLorenzHoefer_Slider
MarciaLemkeKern_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Steinzeug Kräuterhalter
farmersm.doc
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
GundulaThors_Slider
AlexandraHinzWladyka_Slider
x-default
MargittaSchenk_Slider
KorneliaKirwald_Slider
JuttadeVries_Slider
LillimorMahlstaedt_Slider
Claudia_Ruediger_Slider
GabrieleWalter_Slider
PetraKlischat_Slider
CarolinBeyer_Slider
UrsuUnbehaun_Slider
SusanneBehrens_Slider
Marjon_Reinsberger_Slider
Simone Fezer_Detail Ausstellungsansicht tipping point_Glasmuseum
claudia_hoffmann_Slider
Holstein-Sturm_Slider
2020-05-27_16-17-22_649x
MaraScholz_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
SibylleHoffmann_Slider_neu
GiselaMilse_Slider_neu
UrsulaVerburg_Slider_neu2
Bettina-Niemeyer_Slider
Essaouira_2015_Annette_Falck
Daria Karmina Iossifova_Sliderfoto
Ute Wilke-Du-und-Ich-175x145cm-Acryl-und-Pigmente-auf-ungrundier
MariaJankovaNoller_Sliderfoto
Marouf_Sliderfoto
1 Almut E. Broër earth hour I watercolor 35x50cm 2018
Eva Wehdemeyer_Sliderfoto
Andrea Meyer_Sliderfoto
HeidemariaThiele_Sliderfoto
UlrikeSchuechler_Sliderfoto
Anne Schroeder, Meise, Monotypie, 2019
Katja de Vries_Sliderfoto
KarinNennemann_Sliderfoto_Foto_KerstinSchomburg
Ulrike Isensee_sliderfoto
Anne Andersson_sliderfoto
Gudrun Arp_sliderfoto
SONY DSC
Ingrid Ullrich_sliderfoto
Alexandra Albrand_sliderfoto
Ana Miceva_Sliderfoto
Ewelina_Nowicka_Slider
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
ElkePieprzyk_Slider_neu
BibiGündisch_Slider_neu2
Christine Grandt Treibholzkunst-SiSaSägezahn-Assemblage-2020
Claudia Craemer_Sliderfoto
KathrinBickMüller4_Slider
previous arrow
next arrow
PlayPause

Barbara Hast

Ein Nachruf von Schnuppe von Gwinner

Zeit still stehen lassen. Zaghaft berühren. Staunen! Die feinen Porzellandinge der Keramik-Künstlerin Barbara Hast. Schimmernd Naturweiß, etwas heller als Elfenbein, etwas dichter als Eierschale. Kostbare Zeugen hingebungsvoller Gestaltungsfreude. Fantasievolle Metamorphosen natürlicher Formen, die diese eigensinnigen Kreationen aus weißem Gold vage inspirierten. Deren unsichtbaren Wurzeln und Fühler in alle Richtungen von Zeit, Natur- und Kulturgeschichte greifen um ihre faszinierende Präsenz im Hier und Jetzt zu entfalten. Sie bleiben und erinnern an Barbara Hast, die am 4. Juni 2022 von quälender Krankheit erlöst, friedlich eingeschlafen ist.

Behutsamkeit, Vorsicht und ein sehr spezieller, subtiler Humor zeichnete Barbaras Charakter und auch ihre Schöpfungen aus, in denen sich die Achtsamkeit und Ästhetik spiegelt, nach der sie verlangte. Bemerkenswert ihr Talent, sich in die Zeit fallen zu lassen um ein kleines oder großes Werk zu vollenden, ohne Unterscheidung in der Priorisierung. Ihr Begriff von Vollkommenheit, der sich mit gleichbleibender Passion auf einen Deckelabschluss, die Silhouette eines Gefäßkörpers oder die Setzung eines Schlickerdekors richtete, war allumfassend. Die einzigartige Qualität ihrer Arbeiten unter all denen ihrer ZeitgenossInnen im Feld der Keramik- und Porzellangestaltung überzeugt.

Eine geradezu surreale Atmosphäre schafft sie mit ihrer Teekannenfamilie, deren Protagonistinnen sie „Mütterchen“, „Tante“, „Junior“ und „Stiefmutter“ nannte. Sie treten in Begleitung offensichtlich verwandter, dickbäuchiger und dünnwandiger Schälchen auf, die auf ein bis mehreren Beinchen oder Tentakeln daher kommen, wie die Kannen selbst. Als wesenhafte Charaktere entführen sie mit ihrem Gefolge aus zauberhaften Dosen, Schalen und Bechern die Fantasie des Betrachters in ein Teehaus inmitten eines verwunschenen Parks oder auch an die lange Tafel von Märzhase, Schuhmacher und Haselmaus.

Barbara Hast, Glöckchendosen
Barbara Hast, Kanne „Mütterchen“ 2010 | Foto: SvGwinner
Consent Management Platform von Real Cookie Banner